Pomodorino - die beste Pizza in Berlin Friedrichshain

Pomodorino und Saporito in Berlin Friedrichshain gehören für Inhaber Gerardo Amendola und Marcello Calenda aus Süditalien genauso zusammen wie frischgebackener Teig mit köstlichem Belag. Mit ihrer Passion für gutes Essen, Frische und der Liebe zur Küche ihrer Heimat verwöhnen sie Berlin kulinarisch sowie atmosphärisch im Restaurant in der Straßmannstraße 21 im Ortsteil Friedrichshain.

 

Das Pomodorino wurde im März 2010 eröffnet und wartet seither mit täglich frisch zubereiteten Pizzen vom Meter mit frischen Zutaten mit hoher Qualität auf.

Diese genießen Sie wahlweise stückweise aus der Theke oder für die wirklich Hungrigen auch klassisch am Stück.

 

Natürlich finden Sie auch Vorspeisen (z.B. Vitello tonnato), Salate und hausgemachte Lasagne sowie Desserts. 

 

Keine Reservierung möglich! Auch außer Haus Verkauf.

In memory of my grandma Maria Marcello

So wird Pizza gemacht!

Speisekarte

Täglich frisch stellen wir unsere Meter-Pizzen her! Klassische Varianten, belegt mit Schinken und Champignons, bieten wir genau so an, wie auch ungewöhnliche - Aubergine und Kartoffeln. In der Theke findet sich in der Regel für jeden Geschmack etwas. Und wer eine ganze Pizza bestellt kann diese mit drei verschiedenen Variationen bestücken lassen. Bitte bestellen Sie am Tresen. Wir bringen Ihnen dann sehr gerne Ihr Essen an den Platz.

 

In der Pizzeria Pomodorino können Sie nicht reservieren, aber gerne in unserem Restaurant Saporito.

Leider können wir keine Kartenzahlung anbieten.

Insalata mista

Gemischter Salat

400 Cent

Insalata mista con tonno

Gemischter Salat mit Thunfisch

550 Cent

Insalata mista con bufala

Gemischter Salat mit Büffelmozzarella

650 Cent

Insalata con ricotta, noci e miele

Gemischter Salat mit Ricotta, Wallnüsse & Honig

650 Cent

Bufala su rucola e pomodorini

Büffelmozzarella auf Rucolasalat und Cherrytomaten

750 Cent

Antipasto misto p.P.

Gemischte Vorspeisenplatte

950 Cent

Vitello Tonnato

Kalbsfleischscheiben in Thunfischcreme

950 Cent

Formaggio misto

Käseteller

800 Cent

 

Kulinarischer Ausflug:

Mozzarella di bufala, Büffelmozzarella, ist ein italienisches Käseprodukt aus Wasserbüffelmilch, das traditionell in Kampanien hergestellt wird. Der Name Mozzarella leitet sich von der Herstellungsart „mozzatura“ (per Hand abtrennen“) ab.

Lasagne alla casalinga

Hausgemachte Lasagne mit Rinderragout

700 Cent

 

Kulinarischer Ausflug:

Das italienische Wort lasagne wurde vom griechischen lasanon abgeleitet, welches einen Rost für Töpfe oder Bratpfannen bezeichnet. Das Wort wurde später von den Römern als lasanum in der Bedeutung „Kochtopf“ übernommen. Die Italiener verwendeten dann das Wort, um sich auf das Gefäß zu beziehen, in dem zubereitet wurde, was heute als Lasagne bekannt ist. Die Lasagne alla casalinga stammt aus Bologna.

1 Stück Pizza  

siehe Auswahl in der Theke

220 Cent

1 Stück Pizza mit Büffelmozzarella

siehe Auswahl in der Theke

260 Cent

1 ganze Pizza

maximal 3 Variationen

1450 Cent

1 ganze Pizza mit Büffelmozzarella

maximal 3 Variationen

1700 Cent

nur 1 drittel Büffelmozzarella 

+ 120 Cent

 

Variazione

Pizze rosse con salsa di pomodoro o in bianco

Rote Pizzen mit Tomatensoße oder als weiße Pizza

 

Mozzarella e basilico

Mozzarella, Basilikum

Salami romana 1,3

Salami

Spianata calabrese piccante 1,3

Scharfe Salami

Pomodorini e pesto

Cherrytomaten, Pesto

Tonno e cipolle

Thunfisch, Lauchzwiebeln

Zucchine e pancetta o con ricotta e pomodorini

Zucchini + Speck oder mit Ricotta & Cherrytomaten

Melanzane e parmigiano

Aubergine, Parmesan

Gorgonzola e spinaci 2

Gorgonzola, Spinat

Rucola, prosciutto crudo e parmigiano 1

Rucola, Parmaschinken, Parmesan

Funghi carciofi e prosciutto cotto 1,2,3

Champignons, Artischocken, Schinken

Scamorza affumicata e pomodorini

Geräucherter Käse & Cherrytomaten

Spianata , Salsiccia e pomodorini

scharfe Salami, Fenchel-Wurst, Cherrytomaten

Ricotta , cipollina e pomodorini

Ricotta , Lauchzwiebeln & Cherrytomaten

Salsiccia, Funghi, Friarelli

Fenchel-Wurst, Champignons, Stängelkohl

Gorgonzola, Radicchio, Parmigiano 2

Gorgonzola, Radicchio, Parmesan

Gorgonzola, Noci 1

Gorgonzola, Nüsse

Vegana, Olive, Capperi, Oregano, Aglio 1,2,3

Oliven, Kapern, Oregano, Knoblauch

Mascarpone e rucola 2

Mascarpone, Rucola

Napoli con sardelle, olive e capperi

Sardellen, Oliven, Kapern

Pomodorini e parmigiano

Cherrytomaten, Parmesan

4 formaggi 2

Vier-Käsesorten

Salsiccia e pomodorini o pomodori secchi

italienische Fenchel-Wurst mit Cherry-Tomaten oder getrocknete Tomaten

Ricotta e pomodori secchi

Ricotta, getrocknete Tomaten oder Cherry-Tomaten

Prosciutto cotto, pomodorini, mascarpone

Kochschinken, Cherry-Tomaten, Mascarpone

Melanzane, Gorgonzola, Capperi

Aubergine, Gorgonzola, Kapern

Pomodorini, cipolle, olive, Funghi

Cherry-Tomaten, Lauchzwiebeln, Oliven, Champignon

Rucola, pomodorini, olive e parmigiano

Rucola, Cherrytomaten, Oliven, Parmesan oder Rucola, Cherrytomaten und Ricotta

Mascarpone, pomodorini, prosciutto crudo 1

Mascarpone, Cherrytomaten, Parmaschinken

Pomodorini, olive, tonno e cipolle

Cherrytomaten, Oliven, Thunfisch, Lauch

 

1 mit Konservierungsstoffen, 2 mit Phosphat, 3 mit Oxidationsmitteln

 

Kulinarischer Ausflug:

Eine Pizza, die heutigen Vorstellungen entspricht, soll erstmals am 11. Juni 1889 in Neapel vom Pizzaiolo Raffaele Esposito von der Pizzeria Brandi hergestellt worden sein, der beauftragt worden war, König Umberto I. und seiner Frau Margherita eine Pizza zu servieren. Er belegte sie patriotisch mit Zutaten in den italienischen Nationalfarben: grünes Basilikum, weißer Mozzarella und rote Tomaten. Diese Kombination mit Käse ist bis heute die Grundlage zahlloser Pizza-Varianten. Anstelle frischer Tomaten wird inzwischen meist eine vorbereitete Tomatensauce (Salsa pizzaiola) verwendet. Durch italienische Auswanderer verbreitete sich die Pizza gegen Ende des 19. Jahrhunderts auch in den USA. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Pizza auch in Europa außerhalb Italiens bekannt

Panna cotta 

350 Cent

Tiramisú 

350 Cent

Mousse au Chocolat 

350 Cent

 

Kulinarischer Ausflug:

Tiramisù oder Tirami su (italienisch für „Zieh mich hoch!“) ist ein weit über seinen Entstehungsort hinaus bekanntes Dessert aus Venetien. Der Name Tiramisu wurde erstmals 1970 im Restaurant Le Beccherie in Treviso verwendet. Von dort hat er sich dann sehr schnell auf der ganzen Welt verbreitet.

OranSoda 

200 Cent

LemonSoda 

200 Cent

Chinotto 

200 Cent
Fritz Kola & Limo  200 Cent
Bionade 220 Cent
San Pellegrino 0,2l | 0,75l   170 | 450 Cent
Aqua Panna 0,2l | 0,75l  170 | 450 Cent
Arizona Tea  295 Cent
Säfte von Bauer  200 Cent

 

 

Vino ala Spina

Wein vom Fass

 

Rosso, Bianco, Prosecco  0,1l 180 Cent
Rosso, Bianco, Prosecco  0,25l 400 Cent
Rosso, Bianco, Prosecco  0,5l 760 Cent
Rosso, Bianco, Prosecco  1l 1450Cent

 

Birre

 

Nastro azzuro 260 Cent
Veltins 260 Cent
Meissels Weizen 350 Cent
Veltins Radler & Alkoholfrei 1450Cent

 

Liquori

 

Limoncello

Zitronenlikör, hergestellt aus vollreifen Zitronen und einem Alkoholdestillat.

300 Cent

1 Flasche Limoncello 0,5

zum mitnehmen

1250 Cent
Ramazotti 300 Cent
Averna 300 Cent

 

Caffé

 

Espresso

140 Cent

Doppio espresso

200 Cent
Caffé 200 Cent
Cappuccino 200 Cent
1Kg Vergnano Kaffe Bohnen 2350 Cent
250 gr Vergnano Kaffepulver 100% 750 Cent

 

Kulinarischer Ausflug:

Die Familie Vergnano hat aus dem Kaffee schon immer eine Kunst gemacht! Das Geheimnis? Die Auswahl der Ausgangsprodukte und die Sorgfalt während des Produktionsprozesses. Die verschiedenen Mischungen von Vergnano gleichen den Werken eines einzigen Künstlers, - sie besitzen alle einen unverwechselbaren Stil und Charakter.

 


 

 

Grappa della casa

 

Chardonay

Weicher Grappa, lebendig verspielt

300 Cent

Prosecco Barrique, Moschio

Kurze Lagerung in Barrique verleiht einen runden Schliff und leichte Holznote

350 Cent

Presse

Platz 4 beim großen Pizza-Test von tip Berlin

BZ-Artikel von Martina Hafner (20.06.2011)

Townster | Knüller der Woche

BZ-Artikel von Martina Hafner (02.06.2010, Seite 27)

berlin 24 | das magazin | Ausgabe 6 (2010)

Kontakt & Anfahrt

Pomodorino

Straßmannstraße 21

10249 Berlin-Friedrichshain

Kontakt

Tel: 030 - 60930449

E-Mail: info@pomodorino.de

Öffnungszeiten 

Mo - So: 13.00 - 24.00 Uhr

Feiertags: 13.00 - 24.00 Uhr

Kartendaten
Kartendaten © 2016 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
KartendatenKartendaten © 2016 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
Kartendaten © 2016 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
Karte
Satellit
Kartendaten
Kartendaten © 2016 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
KartendatenKartendaten © 2016 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
Kartendaten © 2016 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
Karte
Satellit